Two Wheels. One Passion.

In den letzten Wochen hat der Sommer bei uns in Vorarlberg (Austria) Einzug gehalten und während tagsüber die Temperaturen an die Spitze des Thermometers klettern, nutzen wir die lauen Abende für eine Feierabendrunde auf unseren Gefährten aus Carbon auf den Pfänder.

Schon den ganzen Tag über kribbeln unsere durchtrainierten Waden. Auf dem Weg zum Treffpunkt fahren wir mit hoher Frequenz um nach Büroschluss unseren Kreislauf ordentlich in Schwung zu bringen. Zur Begrüßung wird kurz abgeklatscht und schon geht‘s raus aus der Stadt. An Motivation mangelt es nicht: „Kette rechts – jetzt heißt es Schweißperlen jagen!“.

Die späte Nachmittagssonne hat noch reichlich Kraft! Ganz nebenbei wird auch heute wieder an der Bräunungskante gearbeitet. Kehre um Kehre schrauben wir uns nach oben und gehen dabei immer wieder aus dem Sattel. Unsere offenen Trikots flattern im Wind. Auf den letzten Metern geht es noch einmal ordentlich zur Sache: „Zähne zusammenbeißen, jetzt wird‘s nochmal steil!“ ruft Daniel, der die Strecke wie seine Westentasche kennt. Obwohl wir den Pfänder schon oft bezwungen haben, ist uns klar: Der Anstieg wird nicht kürzer! Wir treten noch einmal mit ordentlich Kraft in die Pedale und battlen uns im Schlusssprint bis wir das erlösende Ziel erreichen.

Oben angekommen, schnaufen wir tief durch und staunen über das faszinierende Licht, das der See zu uns herauf wirft. Während wir den immer wieder eindrucksvollen Anblick der unzähligen Boote am Wasser genießen, füllen wir unsere Energiereserven mit selbst gemachten Kraftriegeln auf. Wir lassen noch mal den Anstieg Revue passieren bevor wir uns in die Abfahrt stürzen. Aber „Abfahrten sind nicht zum Ausruhen da!“ schmunzelt Susan und freut sich aufgeregt darauf, gleich den frischen Fahrtwind am gesamten Körper zu spüren.

Wir schwingen uns wieder auf unsere Räder und spüren, wie unsere Glückshormone synchron mit dem Tempo steigen. Auf der leeren Straße können wir uns ungestört auf die Ideallinie konzentrieren. Mit den Händen am Unterlenker verschmelzen wir förmlich mit unseren Rennmaschinen. Rasant geht es eine Kurve nach der anderen bergab, während die Geschwindigkeit laut in unseren Ohren rauscht.

Unten angekommen hat die Sonne schon fast den Horizont erreicht. Wir beeilen uns zum Ufer, um zu sehen, wie sie gleich am anderen Ende des Sees untergeht. Rasch ziehen wir unsere Westen über und kommen bei einem atemberaubenden Sonnenuntergang wieder zur Ruhe. Für den obligatorischen Espresso ist es uns schon zu spät und so lassen wir den Abend bei einer kühlen Limo ausklingen.

Produkte aus dem Video

Mit deinen Suchkriterien wurden leider keine passenden Produkte gefunden.

{{ product.activeSimpleProduct.price.final.value }} {{ product.activeSimpleProduct.price.regular.value }}

Mit deinen Suchkriterien wurden leider keine passenden Produkte gefunden.

{{ product.activeSimpleProduct.price.final.value }} {{ product.activeSimpleProduct.price.regular.value }}

Filialfinder

Finde schnell und einfach
eine Filiale in deiner Nähe.

Katalog

Jetzt online ansehen oder
kostenlos anfordern.

Zum Katalog

Newsletter

Sei einen Schritt voraus - alle
Highlights auf einen Blick.

Anmelden